Mit Motorrad frontal gegen Auto

Mörsdorf. (red) Glück im Unglück hatte eine 30-jährige Motorradfahrerin aus dem Kreis Cochem-Zell, die am Sonntag gegen 13 Uhr zwischen dem Kloster Engelport und Mörsdorf verunglückte. Sie fuhr nach Angaben der Polizei wohl zu schnell, wurde aus einer Kurve getragen, geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Dabei flog sie über das Auto hinweg, verletzte sich aber nur leicht. Sie wurde trotzdem ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.