1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Mit nostalgischer Musik beschwingt ins neue Jahr

Mit nostalgischer Musik beschwingt ins neue Jahr

Das Casino-Salon-Orchester und seine Sängerin Stephanie Zang haben im Manderscheider Kursaal die 1920er und 1930er Jahre wieder musikalisch aufleben lassen. Mit Titeln wie "Irgendwo auf der Welt gibt’s ein bisschen Seligkeit", das vor allem durch eine Version der Comedian Harmonists bekannt ist oder "Wir machen Musik" unterhielten sie die rund 70 anwesenden Gäste des Neujahrskonzerts, das der Kleinkunstverein veranstaltet hat.

Dabei wurde mit der Besetzung Kontrabass, Posaunen, Trompeten, Saxofone, Schlagzeug, Klavier und Streicher ein sehr sanfter Klang erzeugt, der viele zum Mitsingen, und später zum Tanzen animierte. (red)/TV-Foto: Christina Bents