Mit Rettungsschere befreit

Reil/Burg. (sim) Bei einem schweren Unfall auf der B 53 zwischen Burg und Reil wurde gestern kurz vor 14 Uhr eine Frau schwer und ihr Ehemann leicht verletzt. Das ältere Ehepaar aus Ernst kam mit seinem PKW in einen schweren Gewitterregen.

Aufgrund von Aquaplaning geriet das Auto ins Schleudern, prallte gegen eine Weinbergsmauer und überschlug sich. Der Mann konnte sich selbst aus dem auf dem Dach liegenden Fahrzeug befreien. Die schwer verletzte Beifahrerin musste von Helfern mehrer Feuerwehren mit einer Rettungsschere aus dem völlig demolierten Wagen befreit werden. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.