Mit vielen Freunden sind 125 Jahre Gesangverein Kleinich gefeiert worden

Verein : Chor feiert besonderes Jubiläum

(red) Mit vielen Sangesfreunden sind 125 Jahre Gesangverein Kleinich gefeiert worden. Das Programm am Samstagabend repräsentierte die ganze Vielfalt der Chormusik: So standen der Männergesang Hupperath-Minderlittgen, der MGV Kirchberg und der Männerchor Kleinich für den traditionellen Männerchorgesang.

Das Pendant dazu bildete der Frauenchor Kleinich. Die Kirchenmusik war durch den Kirchenchor Cäcilia Longkamp und den Gospelchor Sohren-Büchenbeuren vertreten. Die modernste Variante der Chormusik repräsentierte an diesem Abend der Chor Pop und Soul aus Zeltingen-Rachtig. Die Auszeichnung als kleinster Chor nahm das Vokal-Quartett aus Kleinich in Anspruch. Neben der Musik wurde der Verein für sein 125-jähriges Bestehen geehrt, ebenso wie Erich Ströher, der die Geschicke des Chors seit 50 Jahren leitet. Der zweite Tag des Jubiläumsfestes begann mit einem Festgottesdienst mit Pfarrer Stefan Haastert. Am Nachmittag wurde ein großes Freundschaftssingen zelebriert mit dem Kinderchor aus Irmenach, dem Kirchenchor aus Irmenach, dem Gesangverein Morbach, dem MGV Deuselbach und dem Männerquartett Brauneberg. Zu guter Letzt traten die vier Männer des Meisterchores Sine Nomine auf. Foto: Andreas Weber

Mehr von Volksfreund