1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Mitglieder des Wittlicher Turnvereins kämpfen um jeden Punkt

Mitglieder des Wittlicher Turnvereins kämpfen um jeden Punkt

Ein dritter, ein fünfter und ein dreizehnter Platz: So lautet das Fazit der Teilnahme des Wittlicher Turnvereins am Degen-Turnier "Der Römer" in Trier. Drei Mitglieder sind bei dem Wettkampf gegen andere Fechter angetreten.

Wittlich. Drei Mitglieder der Fechtabteilung des Wittlicher Turnvereins (WTV) haben an der zweiten Auflage des Degen-Turniers "Der Römer" teilgenommen. In der PST-Halle in Trier hieß es nach einem kurzen Aufwärmprogramm für Andrea Wine-Trebesh, Markus Klunk und Tobias Völkel: "Engarde!".
Während die Gefechte der beiden Vorrunden noch recht entspannt abliefen, wurde in der Finalrunde verbissen um jeden Punkt gekämpft. Hier konnten sich Andrea Wine-Trebesh und Tobias Völkel für das Finale der besten Acht qualifizieren. Andrea Wine-Trebesh setzte sich als beste Frau auf dem dritten Platz der Gesamtwertung durch. Der Erstplatzierte des letzten Jahres, Tobias Völkel, belegte den fünften Platz. Markus Klunk erreichte den dreizehnten Platz.
Besonders hervorzuheben sind die Leistungen eines Fechters, der sich im hohen Alter von 78 Jahren den achten Platz erkämpfte. Auch wenn die hohe Teilnehmerzahl des vergangenen Jahres nicht erreicht wurde, waren die Gefechte spannend und energiegeladen. Die Mitglieder des Wittlicher Turnvereins planen deshalb auch 2012 an dem Wettkampf teilzunehmen. red