1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Mitgliederversammlung: Note Eins für die Caritas

Mitgliederversammlung: Note Eins für die Caritas

Die Mitgliederversammlung des Caritasverbandes Mosel-Eifel-Hunsrück richtet sich mit veränderter Satzung und neu gewähltem Caritasrat für die Zukunft aus.

Bausendorf. Zu seiner 12. Mitgliederversammlung hatte der Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück seine Mitglieder und die Mitglieder seiner Fachverbände in das Gemeindezentrum Bausendorf eingeladen. Dabei kamen Teilnehmer aus rund 30 Orten des Verbandsgebiets, das die Landkreise Cochem-Zell und Bernkastel-Wittlich mit insgesamt mehr als 1500 Mitgliedern umfasst. Aus der Pastoral hieß Winfried Görgen vom Verband Pastor Bruno Comes aus der Pfarreiengemeinschaft Wittlich und Pater Ludwig Eifler aus der Pfarreiengemeinschaft Alftal willkommen.
Winfried Görgen stellte im folgenden Bericht des Vorsitzenden die Arbeit des Caritasverbandes und seiner Gremien vor. Er berichtete über zehn Vorstands- und fünf Ratssitzungen, in denen über Personalangelegenheiten und die finanzielle Situation des Verbandes beraten wurde, der insgesamt rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 220 Vollzeitstellen beschäftigt. Besonders erfreut zeigte er sich über die Bewertungsergebnisse des Medizinischen Diensts der Krankenkassen (MDK), der im Jahr 2014 allen Ambulanten Hilfezentren/Caritas-Sozialstation in Lutzerath, Treis-Karden, Zell, Wittlich und Bernkastel jeweils die Note 1,0 für hervorragende Arbeit bestätigte. red