1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Moderne Interpretationen gregorianicher Musik

Moderne Interpretationen gregorianicher Musik

Bad Bertrich. Der A-Cappella Chor Gregorianika kommt mit seinem neuen Programm am Montag, 26. Dezember, nach Bad Bertrich.

Das Konzert findet um 20 Uhr im großen Kursaal statt.
Gregorianika ist ein A-Cappella-Chor von sieben Männern, der in der Anlehnung an die Mönche des Mittelalters, auf moderne Art den gregorianischen Choral interpretiert. Durch die Präsentation eigener Kompositionen, ob mit oder ohne Instrumentalbegleitung, zeigt der Chor, dass die Gregorianik sowohl authentisch, als auch zeitgemäß klingen kann. Die Konzertgäste erwartet ein abwechslungsreiches, neunzigminütiges Programm, in dem sie nicht nur klassische gregorianische Choräle zu hören bekommen, sondern auch neue Eigenkompositionen. red