1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Modernes Fahrzeug für neue Einsätze

Modernes Fahrzeug für neue Einsätze

Um auch zukünftig allzeit schnell zu ihren Einsätzen zu kommen, hat die Freiwillige Feuerwehr ein neies Löschfahrzeug erhalten. Bürgermeister Ulrich K. Weisgerber überreichte den Feuerwehrleuten das neue Gefährt.

Irmenach-Beuren. (red) Ein herzliches Willkommen bereitete die Freiwilligen Feuerwehr Irmenach-Beuren ihrem neuen MLF. Das "mittlere Löschfahrzeug" ersetzt das 35 Jahre alte Tragkraft-Spritzenfahrzeug (TSF). Mit dem MLF steht der Wehr nun ein hochmodernes Einsatzfahrzeug zur Verfügung.

Zahlreiche Gäste und interessierte Bürger verfolgten die Übergabe des Fahrzeugs durch Bürgermeister Ulrich K. Weisgerber, Verbandsgemeinde Traben-Trarbach. In seiner Ansprache dankte Weisgerber den Feuerwehrkameraden für ihre uneigennützige Tätigkeit sowie der Wehrleitung und -führung für die gute Zusammenarbeit. Wehrführer Holger Schell bedankte sich in seiner Ansprache bei Bürgermeister Weisgerber und dem Verbandsgemeinderat für die Bewilligung der erforderlichen Mittel und die schnelle Realisierung der Fahrzeugbeschaffung. Nach einem gemeinsamen Gebet wünschte Pfarrer Ulrich Müller den Feuerwehrkameraden allzeit eine gute Fahrt, insbesondere eine unbeschadete Rückkehr von den Einsatzstellen.