Modernes Märchen

BERNKASTEL-KUES. (red) Figurentheater für kleine und große Leute ab vier Jahre gibt es am Samstag, 3. Januar, ab 15 Uhr im Moselkino Bernkastel-Kues zu sehen. Der Schauspieler Manfred Künster präsentiert dann eine originelle Version des Märchenklassikers "Die Bremer Stadtmusikanten".

Das Theaterstück frei nach den Gebrüdern Grimm handelt von Mutigen und Listigen, Angebern, Angsthäschen und Schlitzohren und erzählt mit viel Phantasie die bekannte Geschichte vom Esel, der zu faul sein soll, dem Hund, der zu empfindlich sei, der Katze, die schon zu alt sei und dem Hahn, der nur noch für die Suppe taugen soll. Doch die Tiere wollen nicht in den See oder in den Kochtopf und ergreifen die Flucht. Erst ist jedes Tier allein, doch dann finden sie sich zusammen. Gemeinsam aber sind sie stark und clever und finden schließlich ein schönes, neues Zuhause. Künsters Figurentheaterstück wird mit liebenswürdig-skurrilen Tischfiguren, mit einem Erzähler und anderen Kleinigkeiten gespielt. Der Eintritt kostet vier Euro im Vorverkauf, fünf Euro an der Tageskasse. Karten gibt's bei der Kultur & Kur GmbH, Bernkastel-Kues, Telefon 06531/3000, Toto-Lotto Barten, Bernkastel-Kues, Telefon 06531/2288 oder im Internet www.kulturundkur.de.

Mehr von Volksfreund