1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Mondscheingottesdienst in Longkamp

Glaube : Mondscheingottesdienst in Longkamp

(red) „Smalltalk über Gott und die Welt“ zwischen Pfarrer Markus Weilhammer und seinem evangelischen Kollegen Florian Brödner war ein Gespräch, um das sich der Mondscheingottesdienst in der Kirche St. Andreas in Longkamp drehte.

Es thematisierte die Flutkatastrophe, die Menschen in Regionen von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen getroffen hat. Weilhammer, selbst durch seine Eltern unmittelbar betroffen, schilderte sehr realistisch und ergreifend die Situation im Ahrtal.

 Mondscheingottesdienst in der Kirche St. Andreas in Longkamp mit Markus Weilhammer und Florian Brödner.
Mondscheingottesdienst in der Kirche St. Andreas in Longkamp mit Markus Weilhammer und Florian Brödner. Foto: Peter Brucker

Dabei wurde auch die Frage nach Gott aufgeworfen, der sich doch in Jesus als liebender Gott offenbart hat, aber trotzdem ein solches Unglück zulässt. Eine Antwort könne die überwältigende Anteilnahme und Unterstützung geben. Sie vermittle den betroffenen Menschen „eine einzigartige und kostbare Erfahrung von Gemeinschaft“, wie Triers Bischof Stephan Ackermann in seinem Brief „Haben wir acht aufeinander“ vom 29. Juli schreibt.

Musikalisch haben den Gottesdienst Florian Brödner mit Gesang und Klavier sowie die Bläsergruppe des Musikvereins Longkamp begleitet.