1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Morbach: Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß

Morbach: Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß

Morbach. (iro) Bei einem Unfall auf der Hunsrückhöhenstraße bei Morbach ist am Dienstagmittag ein 29-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Er war auf der Hunsrückhöhenstraße von Morbach in Richtung Koblenz unterwegs, als ein Auto von der dortigen Aral-Tankstelle auf die Bundesstraße einbog und mit seinem Motorrad zusammenstieß.

Bei der Kollision erlitt der junge Kradfahrer schwerste Verletzungen.

Notarzt kann nicht mehr helfen



Ein Notarzt wurde per Rettungshubschrauber eingeflogen. Der Mediziner konnte nur noch den Tod feststellen. Der Autofahrer erlitt einen Schock und wurde ärztlich behandelt.

Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Auch die Unfallursache ist noch unklar. Laut Peter Werland, Leiter der Polizeiinspektion (PI) Morbach, kommt ein "Augenblicksversagen" infrage. Ein Gutachter soll klären, wie der Unfall geschehen konnte. Die Strecke war mehrere Stunden lang gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Der Motorradfahrer ist in diesem Jahr bereits das fünfte Todesopfer im Bereich der Polizeiinspektion Morbach. Alle fünf verloren auf der Hunsrückhöhenstraße ihr Leben. Der 29-Jährige ist allerdings der einzige Motorradfahrer. 2009 registrierte die Polizei dagegen nur zwei Todesopfer. Der PI-Chef hat für diese ungewöhnliche Häufung keine Erklärung. Die Unfälle geschahen an unterschiedlichen Orten. Auch bei den Unfallursachen sind laut Werland keine Zusammenhänge zu erkennen.