1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Morbacher Gewerbeverein lädt zu Konzert, Kirmes und offenem Sonntag ein

Drei-Tage-Fest in Morbach : Morbacher Gewerbeverein lädt zu Drei-Tages-Fest ein

Ein Wochenende lang bietet der Morbacher Gewerbeverein Konzerte und eine Kinderkirmes am Busbahnhof an. Auch die Geschäfte sind am Sonntag geöffnet.

In Morbach und Umgebung hängen Plakate für eine Veranstaltung, die noch niemand kennt. Am Wochenende, 9. bis 11. Oktober, lädt der Morbacher Gewerbe- und Verkehrsverein zu den Morbach-lohnt-sich-Festtagen inklusive verkaufsoffenem Sonntag ein.

Morbach-lohnt-sich-Festtage „Es handelt sich um ein komplett neues Veranstaltungsformat“, sagt Sarah Sauer, Mitglied des Vereinsvorstandes. Der Event dauert drei Tage lang und solle keinesfalls den Morbacher Herbst ersetzen – mit der Morbacher Kirmes und dem Merscheider Markt die dritte Großveranstaltung in der Einheitsgemeinde. Den Morbacher Herbst habe man wie auch andere Aktionen schweren Herzens absagen müssen. In Corona-Zeiten sei er  „einfach nicht darstellbar“, eine Veranstaltung in der gesamten Ortsmitte mit zahlreichen Zutrittsmöglichkeiten, die man hätte allesamt kontrollieren müssen.   Aber gerade „jetzt sei es wichtig, ein Signal zu setzen, dass in Morbach immer etwas los ist und sich ein Besuch stets lohnt“, betont Michael Pauly, ebenfalls Vorstandsmitglied. Schließlich wolle man sich auch dafür bedanken, „dass uns so viele Kunden in dieser schwierigen Zeit die Treue gehalten haben“. Der Gewerbe- und Verkehrsverein habe sich ebenso wie die Morbacher Kaufleute für das Wochenende einiges einfallen lassen. Die Organisation sei allerdings eine Herausforderung gewesen, weil die Aufsichts- und Dientleistungsdirektion (ADD) Trier die Festtage erst vor zehn Tagen genehmigt habe.

Verkaufsoffener Sonntag Die Morbacher Ladengeschäfte öffnen am Sonntag von 12 bis 17 Uhr ihre Türen und warten mit vielen Aktionen auf Kundschaft, etwa mit Rabatten und Aktionen rund um die Morbach Karte. Mehr als 3000 Kunden nutzen inzwischen die Karte, mit der sie für ihre Einkäufe mit geldwerten Vorteilen belohnt werden. Auch das Glücksrad ist unterwegs.

Musik Zentrum der Morbach-lohnt-sich-Festtage ist der Morbacher Busbahnhof. Dort spielen an zwei Abenden jeweils eine Band. An beiden Abenden ist der Eintritt frei.

Es geht am Freitag um 18 Uhr los mit der Band Rock am Stock aus der Region. Sie spielt Klassiker aus den 1960er, 1970er und 1980er Jahren, von ACDC über Deep Purple, Queen bis zu ZZ Top. Am Samstag können die Gäste ab 20 Uhr den Klängen von Envivo aus dem Kreis Trier-Saarburg lauschen. Die Gruppe mit zwei Frontfrauen präsentieren aktuelle und auch ältere Titel im eigenen Stil.

Besucher und Bands sind mit einer Überdachung vor schlechtem Wetter geschützt. Auch Heizungen sind aufgestellt. Wem es dann immer noch zu kalt sein solte, für den haben die Veranstalter Fleece-Decken bereitgelegt.

Reservierung Die Corona-Verordnung macht es erforderlich, dass sich Besucher für die kostenlosen Konzerte wegen einer eventuell erforderlichen Kontaktverfolgung anmelden. Die Anmeldung ist möglich online über Ticket Regional (www.ticket-regional.de), der Tourist Information (www.morbach-info.de) oder bei der Sparkasse und Geschenke Stein. Bei einer Online-Bestellung kann man sich das Ticket ausdrucken oder bekommt es digital aufs Handy. 

Kinderkirmes Auch an die Kinder wird gedacht. In Kooperation mit den von der Kirmes bekannten Familien Weeber und Franken gibt es  einen kleinen Vergnügungspark mit Karussellen. Die kleinen Besucher können auch Trampolinspringen und Enten angeln. Der Vergnügungspark ist am Samstag und Sonntag von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Die Anzahl der Besucher ist begrenzt. Eine Vorab-Registrierung ist wegen des zu erwartenden Durchlaufs nicht erforderlich.

Corona-Regeln Die Besucher werden gebeten, die allgemeinen Hygienevorschriften sowie die Zu- und Abgangsregeln vor Ort zu beachten. Wer Krankheitssymptome hat, wird gebeten, den Festtagen fernzubleiben.