1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Morbacher Schüler brutzeln mit Johann Lafer

Morbacher Schüler brutzeln mit Johann Lafer

Was für eine Ehre für Schüler der IGS Morbach: Von Sternekoch Johann Lafer haben sie in Bad Kreuznach zunächst einiges über gesunde Ernährung erfahren. Im Anschluss wurden sogar gemeinsam der Kochlöffel geschwungen.

Morbach. Wenn das mal keine Profiköche werden: Schüler der Stufe 8 der Integrierten Gesamtschule Morbach (IGS) haben gemeinsam mit Starkoch Johann Lafer die Kochlöffel geschwungen.
Im Rahmen des Gewinns der Stiftung Mainzer Herz hatte der Wahlpflichtfachkurs Sport und Gesundheit der Jahrgangsstufe 8 bereits die Universitätsklinik Mainz besucht.
Nun stand der zweite Teil der Kinderakademie Gesundheit auf dem Programm. Lafer hatte die Gruppe in die Mensa "food@ucation" im Gymnasium am Römerkastell in Bad Kreuznach eingeladen. Nachdem zunächst Universitätsprofessor Thomas Münzel den Schülern die Auswirkungen von Rauchen und Übergewicht erläutert und die Bedeutung von gesunder Ernährung beschrieben hatte, griff der Fernsehkoch Lafer das Thema in seinem anschließenden Vortrag auf. Er erklärte: "Gutes Essen kann ein Lächeln ins Gesicht bringen, wir wollen die Vielfalt der Natur beim Essen ausnutzen. Es gibt genügend frische Lebensmittel und Kochen ist nicht schwer."
Regionale Produkte


Im Anschluss kochte Lafer mit zwei Schülern auf der Bühne ein Gericht aus Gemüse, Hühnchen und Reis. So zeigte er, dass gesunde Ernährung nichts mit Einseitigkeit zu tun hat, sondern vielmehr eine ausgewogene Mischkost aus regionalen und frischen Produkten bezeichnet.
"Das Konzept der Mensa "food@ucation" ist, dass die Schüler bei der kompletten Planung, vom Essen bis zur Zubereitung, einbezogen sind", fasste der begleitende Lehrer Christian Jakobs zusammen. red