1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Morbacher Weihnachtsmarkt am Wochenende sorgt für manche Überraschung

Freizeit : Glücksrad, Glühwein und ein Kinofilm

Beim Morbacher Weihnachtsmarkt am kommenden Wochenende setzt der Gewerbe- und Verkehrsverein auf bewährte Programmpunkte. Doch es gibt auch Überraschungen.

Zimtwaffelduft in der Luft, Weihnachtsschmuck in den Hütten am Unteren Markt – alle Jahre wieder lädt der Morbacher Gewerbe- und Verkehrsverein für den zweiten Advent zum Morbacher Weihnachtsmarkt ein. Am Freitag, 6. Dezember, und Samstag, 7. Dezember, treffen sich Morbacher und Auswärtige zu Glühwein und Plätzchen vor der historischen Mettlerbude und in der Biergasse. In 14 weihnachtlich geschmückten Holzhütten bieten Vereine, Einzelpersonen und Schulen Gebäck, Getränke und Geschenke an. Erstmals hat die begabte Autorin Isabel Meyer eine eigene Hütte. Dort verkauft und signiert die Horatherin ihr erstes Kinderbuch „Stippes – das Wolkenbettchen“. Parallel zum Weihnachtsmarkt findet am Samstag ab 11 Uhr ein Flohmarkt im katholischen Pfarrheim statt.

Kinderprogramm Für Kinder wird viel geboten: Die Morbacher Voltigiergruppe lädt für Samstag bereits zum zweiten Mal zum Ponyreiten auf dem Platz Pont sur Yonne ein (siehe Infobox). „Und weil sie im vergangenen Jahr so gut angenommen wurde, gibt es wieder eine Kinovorstellung nur für Kinder“, sagt Sarah Sauer vom Vorstand des Gewerbe- und Verkehrsvereins. Gezeigt wird ebenfalls am Samstag „Der Polarexpress“, ein computeranimierter Kinderfilm des Regisseurs Robert Zemeckis. Die ersten 30 Kinder (oder deren Eltern), die sich im Kino Heimat unter Telefon 06533/9588203 melden oder persönlich ins Café kommen, können, gesponsert vom Gewerbe- und Verkehrsverein Morbach, kostenlos den Film genießen. Und wenn der Film vorbei ist, bescheren Nikolaus und Knecht Ruprecht die Kinder.

Schwänzchesmarkt Der Weihnachtsmarkt findet zum 19. Mal statt.Er wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen, um den Schwänzchesmarkt, einen Krammarkt unter der Federführung der Gemeinde Morbach zu ergänzen. Um einen lückenlosen Rundlauf zu gewährleisten, wurde der Krammarkt, der am Samstag stattfindet, auf 14 Stände beschränkt, sagt der Morbacher Ortsvorsteher Georg Schuh auf Anfrage.

Morbacher Taler Wer noch Morbacher Taler zuhause hat, kann sie an diesem Wochenende in Morbacher Geschäften ausgeben oder den Gegenwert auf die Morbach Karte bei Vertretern des Gewerbe- und Verkehrsvereins aufbuchen lassen. Letztere sind in der Weihnachtshütte von Müllers Heimcenter zu finden. Mit der Karte kann man beim Einkaufen Punkte sammeln und sie bei anderen Firmen einlösen. Apropos Karte: Ab 17 Uhr können Marktbesucher am Samstag am Glücksrad drehen und Punkte für die Bonuskarte gewinnen.

Weihnachtsgewinnspiel Morbacher Unternehmen bieten in diesem Jahr erneut das traditionelle Weihnachtsgewinnspiel an. Im Lostopf befinden sich Einkaufsgutscheine im Wert von insgesamt 5000 Euro. Der erste Preis beträgt 1000 Euro. Kunden erhalten auch in diesem Jahr in 50 Mitmachbetrieben bei jedem Einkauf ein Los.

Rahmenprogramm Für ein musikalisches Rahmenprogramm sorgt am Samstag gegen 16 Uhr der Musikverein Morbach. Es gibt auch eine Feuershow und Musik der Akustik-Rock-Pop-Coverband „Handmade“ aus Bernkastel-Kues.