Die Bürger sind dagegen Fahrradstraße an der Mosel legt Vollbremsung hin

Reil/Köwenig · Reil und Kövenig wollen die geplante Fahrradstraße entlang der Mosel nicht. Die Bedenken in den beiden Orten bedeuten nun das Aus für das Pilotprojekt.

 Für Autofahrer und Radfahrer wird es auf der K65 zwischen Reil und Kövenig eng.

Für Autofahrer und Radfahrer wird es auf der K65 zwischen Reil und Kövenig eng.

Foto: TV/Ursula Bartz

Es sollte eine der ersten Fahrradstraßen außerorts im Land werden: Zwischen Kövenig und Reil, auf der Kreisstraße 65 entlang der Mosel, sollten künftig Fahrradfahrer Vorfahrt haben. Lediglich Anlieger hätten die Straße noch mit dem Auto nutzen dürfen, allerdings auch nur eingeschränkt. Das hat in den beiden Ortschaften zu Protest geführt. Mit klaren Folgen.