MOSEL FESTWOCHEN

BACHS H-MOLL-MESSE beschließt die Jubiläumsspielzeit "20 Jahre Mosel Festwochen" am Tag der Deutschen Einheit, Montag, 3. Oktober, um 17 Uhr in der Konstantin-Basilika Trier. Diese besondere Schlussnote werden der Trierer Bachchor und das Barockorchester "L’arpa festante" aus München setzen.

BACHS H-MOLL-MESSE beschließt die Jubiläumsspielzeit "20 Jahre Mosel Festwochen" am Tag der Deutschen Einheit, Montag, 3. Oktober, um 17 Uhr in der Konstantin-Basilika Trier. Diese besondere Schlussnote werden der Trierer Bachchor und das Barockorchester "L'arpa festante" aus München setzen. Die Soli übernehmen Cornelia Samuelis, Sopran, Susanne Krummbiegel, Alt, Andreas Karasiak, Tenor, und Klaus Mertens, Bass. Unter der Leitung von Kantor Martin Bambauer singen und spielen sie die einzige Messe des Protestanten Johann Sebastian Bach, die vollständig dem katholischen Ritus entspricht. Karten gibt es in der Drogerie Jacoby, im Kartenhaus Trier, in der Tourist-Info Trier und bei der Geschäftsstelle der Mosel Festwochen, Telefon 06531/3000, oder unter www.moselfestwochen.de.Foto:red