1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Mosel-Hochwasser auf hohem Niveau, zwei Straßen weiter gesperrt

Nach Dauerregen : Mosel führt weiter Hochwasser, zwei Straßen bleiben gesperrt

Die Mosel führt weiterhin Hochwasser. Ein weiterer Anstieg ist aber nicht vorhergesagt.

Die Mosel bleibt hoch: Derzeit pendelt der Pegel in Trier zwischen 6,40 Meter und 6,60 Meter. Das bedeutet, dass die Kreisstraße 86 zwischen Leiwen und Trittenheim und die Kreisstraße 65 zwischen Reil und Kövenig überflutet und gesperrt bleiben.

Weiterhin sind viele Rad- und Wanderwege nicht passierbar, weil sie seit Tage unter Wasser stehen. In Enkirch ist die Unterführung zur B 53 überschwemmt und gesperrt. Auf dem Spielplatz in Reil ist derzeit nicht ans Schaukeln und Rutschen zu denken.

Unterdessen ist das Wasser- und Schifffahrtsamt mit einem Kran auf der Mosel unterwegs, um größeres Treibgut abzufangen und die Bojen von schwerem Ästen zu befreien.

Nach Vorhersagen des Hochwassermeldezentrums wird sich das Hochwasser nach und nach zurückziehen. Mit weiteren Anstiegen ist nicht zu rechnen.