1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Mosel-Wein-Nachts-Markt in Traben-Trarbach: Fulminanter Auftakt auf der Eisbahn

Mosel-Wein-Nachts-Markt in Traben-Trarbach: Fulminanter Auftakt auf der Eisbahn

Frisch, feurig, fulminant und fantasievoll: In Traben-Trarbach ist der vierte Mosel-Wein-Nachts-Markt eröffnet worden. Zu Hunderten hatten sich die Menschen, darunter viele junge Leute, an der Schlittschuhbahn eingefunden, als der Startschuss für sechs erlebnisreiche Wochen fiel.

Traben-Trarbach. Ein prallvolles Programm, das keine Wünsche offen lässt, erwartet die Gäste, die mit Spannung an der kurzweiligen Eröffnungsfeier des vierten Mosel-Wein-Nachts-Marktes teilnahmen. Der kalte Wind und die blau beleuchtete Schlittschuhbahn sorgen für eine "eisige Stimmung", der mit leckerem Glühwein Paroli geboten wird.
Moderator Thomas Martini heißt die Teilnehmer des Umzugs auf dem Kunsteis willkommen: die Stadtschröter mit Weinkönigin Katharina II., Gräfin Loretta mit Kurfürst Balduin und Gefolge, die Gruppe "Anno dazumal" und die Stadtgarde "Sponheimer Musketiere". Der Musikverein Traben-Trarbach untermalt den Auftakt mit weihnachtlichen Weisen. Die Besucher werden von Stadtbürgermeister Patrice Langer, VG-Bürgermeister Marcus Heintel, Tourismus-Chefin Wiebke Büllesbach und Thomas Marx begrüßt, der die Kunsteisbahn errichten ließ. "Dies wurde nur durch Sponsoren möglich", freut sich Marx.
Kinder und Erwachsene werden in den nächsten Wochen ihren Spaß haben: Es gibt eine Nikolaus-Party, eine Modenschau und ein Hexenbesen-Hockey-Turnier auf dem Eis, über das auch Omas Wärmflaschen fliegen werden. Steven Pitman imitiert Elvis. Vom 19. bis 21. Dezember wird hier Wein für eine gute Sache versteigert. In der neuen VG Traben-Trarbach/Kröv gebe es 500 Kinder in Not, die beschenkt werden sollen, sagt Marx. Bürgermeister Langer betont, dass der vierte Mosel-Wein-Nachts-Mark in dem vom Stadtrat genehmigten Kostenrahmen bleibe. Wiebke Büllesbach freut sich, dass das Kinderprogramm überarbeitet wurde. Dann ist die Eisfläche frei für den feurigen Auftritt von Christian Dirr, der mit Leuchtkugeln und Fackeln seine Jonglierkünste zeigt.
Die Stadtgarde feuert mit Musketen in den Abendhimmel. Mit Pyrotechnik wird der Schriftzug "Mosel-Wein-Nachts-Markt" gezeigt.
Ein Riesenandrang ist in den unterirdischen Marktkellern. Neben dem Moselschlösschen und dem Alten Rathaus ist erstmalig das Weingut Emert mit dabei. Staus auf den Treppen, Staunen und Begeisterung allerorten. "Ich bin überrascht, dass die Stadt Traben-Trarbach so ein gastfreundliches Ambiente hat", schwärmt Franz Gruber aus Mönchengladbach. "Das Angebot des Weihnachtsmarktes hat ein sehr hohes Niveau, wie man es in einer Weltstadt wie Berlin nicht anders finden könnte".
volksfreund.de/weihnachtsmarktExtra

Der Mosel-Wein-Nachts-Markt ist bis 21. Dezember jeweils freitags bis sonntags von 11 bis 21 Uhr geöffnet, ab 22. Dezember bis 4. Januar täglich von 11 bis 22 Uhr und am 24., 25. und 31. 12. geschlossen. Aussteller aus der Region, dem In- und Ausland präsentieren ihr Sortiment in drei Kellern. Es gibt Führungen durch die Unterwelt, Kino-Vorführungen, eine Lego-Ausstellung, ein Kriminal-Lesical, ein Konzert des Casino Salonorchesters und vieles mehr. Weitere Infos bei der Tourist-Information unter Telefon 06541/83980 oder www.mosel-wein-nachts-markt.de . GKB