Moselansichten eines Kölner Malers

Moselansichten eines Kölner Malers

Traben-Trarbach. (sim) Noch bis 1. November sind im Mittelmosel-Museum Moselansichten des Kölner Malers Willi Lichtschlag zu sehen. Insgesamt 39 Bilder aus Privatbesitz geben einen umfassenden Einblick in das vielfältige Werk des Künstlers.

Initiiert hat die Ausstellung Richard Ochs aus Traben-Trarbach, der die Moselbilder in den zurückliegenden Monaten ausfindig gemacht hat. Neben den heimischen Landschaftsmotiven und Ortsansichten sind einige ausgewählte Beispiele aus dem weiteren umfassenden Werk des Künstlers zu sehen, so unter anderem diverse Porträts. Richard Ochs wird am Sonntag, 25. Oktober, von 11 bis 13 Uhr Erläuterungen zum Künstler und dessen Werk geben. Die Ausstellung ist noch bis zum 1. November täglich außer Montag von 10 bis 17 Uhr zu sehen.