Moselausflug zum Saisonabschluss

TRABEN-TRARBACH. (red) Petrus meinte es gut mit den Wassersportlern des RCTT und schickte ihnen zum Moselausflug zum Saisonabschluss allerbestes warmes Herbstwetter.

Eine keine Flotte von Motorbooten, Kajaks, Ruder- und Segelbooten fuhr moselaufwärts und wurde von den vielen Spaziergängern an den Uferpromenaden in Traben-Trarbach bestaunt. Nachdem die Boote nach der Ausfahrt winterfest gemacht waren, startete auf der Bootshaus-Terrasse der gesellige Teil der Veranstaltung. Offiziell wurde es noch einmal, als Horst Scheidweiler langjährige Mitglieder des Ruderclubs Traben-Trarbach ehrte. Liane Steinbach erhielt für zwölf Jahre Mitgliedschaft die bronzene Ehrennadel, Georg Huesgen für 25 Jahre die silberne. Michael Müller und Jochen Steinbrunn bekamen für 40 Jahre die goldene Ehrennadel. Der Vorsitzende würdigte ebenfalls die Trainer-Leistung von Frank Georg, der der Ruderjugend in diesem Jahr zu außergewöhnlichen Siegen verhalf. Aufgrund ihrer ruderischen Fähigkeiten durften Lukas Wurzer und Marc Verkerk vom 21. bis 28. Oktober am Förderlehrgang des Deutschen Ruderverbandes in Berlin-Grünau teilnehmen, und Valentin Bogner wurde zu einem Ergometer- und Langstreckentest des Landesruderverbandes Rheinland-Pfalz eingeladen. Beste Voraussetzungen also für weitere Erfolge im nächsten Jahr. Aber nicht nur die jungen Ruderer Anna Bogner, Mark Verkerk und Lukas Wurzer brachten insgesamt dreimal den Titel Südwestdeutscher Meister nach Hause. Valentin Bogner wurde Landesmeister. Und die beiden Segler Uli Brach und Christoph Haussmann wurden mit dem Sieg bei der Regatta in Roxheim Süddeutsche Meister der Klasse Schwertzugvogel. Wer den Ruderclub und seine Geschichte einmal in einem ganz anderen Umfeld erleben möchte, sollte sich den Termin 15. November vormerken: In dem Heimatvarieté "Saalü" werden die legendären Ruderclub-Bälle im Casino noch einmal zum Leben erweckt. Sportlich geht es aber zunächst an diesem Sonntag, 5. November, weiter, wenn der RCTT zum allgemeinen Wandertag aufruft. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Bootshaus. Wie es dann weitergeht, soll eine Überraschung sein. In jedem Fall können sich die Wanderer auf das Enkircher Tal, auf eine Anzahl von Mühlen, einen Blick von der Starkenburger Höhe, auf ein Picknick in schönster Umgebung und einen gemütli-chen Abschluss im Bootshaus einstellen. Zur Abrundung des Jubiläumsjahres - der RCCT feierte 125. Geburtstag - wird es ein Wintertreffen geben. Der Termin wird noch bekannt gegeben. Bereits seit dem 26. Oktober läuft donnerstags das Wintertraining in der Turnhalle des Gymnasiums Traben-Trarbach: von 17 bis 20 Uhr für Jugendliche und von 20 bis 22 Uhr für Erwachsene. Mit Gymnastik und Ballspielen halten sich die Wassersportler während des Winters fit.

Mehr von Volksfreund