Moselfränkische Mundartmesse in Reil

Moselfränkische Mundartmesse in Reil

"Mihr schwätze net Platt - Mihr schwätze europäisch!" Das ist die Botschaft, die die Gemeinde Reil anlässlich ihres 62. Wein- und Heimatfests vom 9. bis 11. August an alle Moselfranken in der Region ausgibt. Neben dem Brillantfeuerwerk "Goldlay" am Samstag um 22.30 Uhr wird das Festhochamt am Sonntag ein Höhepunkt: Pfarrer Markus Eiden wird um 11 Uhr im Festzelt eine Moselfränkische Mundartmesse zelebrieren.

Diese Messe wird mitgestaltet vom Musikverein Reil-Pünderich anlässlich seines 85. Jubiläums. Kirchenlieder mit dem Halleluja von Taizé und dem "Te Deum" zum Abschluss der Messe dürfen die Besucher in ihrer moselfränkischen Muttersprache mitsingen. Auch Lesung, Fürbitten, Glaubensbekenntnis und das gesungene "Vater Unser" werden in Moselfränkisch vorgetragen. Danach dürfen sich die Besucher auf ein Frühschoppenkonzert und auf das Mittagessen mit moselfränkischen Gerichten freuen. red