Motor von Reisebus in Flammen

Auf der A 1 bei Hasborn hat am Montagnachmittag der Motor eines Reisebusses Feuer gefangen. Im Bus war nur der Fahrer, der nicht verletzt wurde.

Foto: NicoleTV
Foto: NicoleTV
Foto: NicoleTV

Wie die Autobahnpolizei Schweich mitteilte, kam es gegen 14.30 Uhr zu dem Brand. Der Fahrer des Busses aus Nordrhein-Westfalen hatte starken Rauch am Heck des Fahrzeugs bemerkt. Er konnte das Feuer im Motorraum selbst löschen. Die Feuerwehr Wittlich verhinderte dann ein erneutes Ausbrechen des Brandes. Verletzt wurde niemand. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro. Der rechte Fahrstreifen musste für ca. eine Stunde gesperrt werden, zu Verkehrsbehinderungen kam es dabei nicht.