Motorradfahrer schwer verletzt auf der B 327

Motorradfahrer schwer verletzt auf der B 327

Hilscheid. (red) Schwer verletzt wurde am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer bei einem Unfall im Hunsrück. Gegen 15.30 Uhr befuhr eine Motorradfahrergruppe die Hunsrückhöhenstraße B 327 in Richtung Koblenz.

In der Gemarkung Hilscheid kam einer der Fahrer ausgangs einer Linkskurve vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Seine Maschine kippte um und rutschte etwa 50 Meter über den Grünstreifen, bevor sie an der Leitplanke liegen blieb. An dem Krad entstand Totalschaden von etwa 3000 Euro. Der schwer verletzte 41-jährige Fahrer aus dem Saarland wurde ins Hermeskeiler Krankenhaus gebracht.