1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Musical-Zeit beim Konzert der Winzerkapelle Enkirch

Musical-Zeit beim Konzert der Winzerkapelle Enkirch

Beim Konzert der Winzerkapelle Enkirch präsentierte sich der Klangkörper erstmals unter Stabführung seines neuen Dirigenten, Robert Sägesser.

Enkirch. Schon zu Beginn des Konzertabends, der vom neu gegründeten Jugendorchester Mittelmosel "Jomm" eröffnet wurde, zeichnete sich ein solcher Besucherandrang ab, dass noch etliche Stühle nachgeordert werden mussten.
Um 19 Uhr war dann die Bühne frei für das Jugendorchester der Mittelmosel, das sein Können eindrucksvoll mit den beiden Dirigenten Robert Sägesser und Thomas Daun zeigte. Dieses neu gegründete Projekt hat sich überaus erfolgreich bewährt und zeigt, wie man in kurzer Zeit mit viel Engagement es den Jugendlichen der umliegenden Musikvereine ermöglichen kann, einmal in großer Besetzung zusammen zu musizieren.
Nach einer kurzen Umbauphase hieß es dann aber: "Licht aus - Spot an: "Es ist "Musical-Time." Nadja Schütz aus Enkirch gab ein bravouröses Debüt als charmante Wegführerin durch die Welt der Musicals.
Der erste Vorsitzende, Horst Bauer, zeichnete anschließend einige Jungmusiker sowie langjährige Musiker für ihre Zugehörigkeit zum Verein aus. Für fünf Jahre Mitgliedschaft erhielten Tobias Daun und Matthias Kanski die Jugendnadel. Patrik Fritsch wurde für zehnjährige Zugehörigkeit geehrt, und Benjamin Bauer nahm die Ehrennadel für 20-jährige Zugehörigkeit in Empfang. Für 30 Jahre Mitgliedschaft erhielten Andrea Fritsch, Olaf Krieger und Jörg Pünderich das Ehrenzeichen in Gold.
Der gesangliche Höhepunkt des Abends sollte nun folgen: Mit dem Solostück "Ich gehör nur mir" aus dem Musical "Elisabeth" sorgte Stephanie Zang dafür, dass so mancher das Taschentuch zückte.
Den instrumentalen Schlusspunkt setzte die Winzerkapelle Enkirch mit einem Auszug aus dem "Tanz der Vampire".
Lang anhaltender Applaus war der Lohn für diese Darbietungen. Zunächst aber dankte Horst Bauer als erster Vorsitzender der Winzerkapelle allen Beteiligten und insbesondere Dirigent Robert Sägesser.
Danach hieß es erneut: "Licht aus - Spot an". Die Winzerkapelle umrahmte musikalisch den Schlussgesang von Stephanie Zang, die sich mit "Memories" aus dem Musical "Cats" vom Publikum verabschiedete. red