Musik hören und eine gute Tat begehen

Musik hören und eine gute Tat begehen

Zeltingen-Rachtig (red) 400 Besucher haben am ersten Benefizkonzert "Rock am Heim" der Rachtiger Pfadfinder teilgenommen. Die Veranstalter freuten sich, dass viele Familien kamen.

Kinder tobten auf der Burg, der Rutsche und im Gelände. Die Jugendlichen und Erwachsenen genossen die Auftritte der Bands. Die Bühne, die Beleuchtung, der Sound, die Versorgung mit Essen und Getränken lief nahezu "profihaft" Für eine mitreißende Stimmung sorgten die Bands Stagefire, JSF, The new Loud, Kontrah und Gently Jokers. Jede Band zeigte ihren eigenen Charakter: von akustischer bis elektronischer, von leichter und besinnlicher bis zu schwerer und durchdringender Musik. Der kostenfreie Planwagentransfer wurde in Anspruch genommen. Das Benefizkonzert "Rock am Heim" brachte 5000 Euro ein. Die Pfadfinder konnten 2500 Euro der Siftung "Amistatt" zur Hilfe in Bolivien und weitere 2500 Euro an den Kindergarten von Zeltingen-Rachtig überreichen.