Musik machen ist alles, was wir wollen

Zur Auseinandersetzung um das sinfonische Blasorchester Eifel-Mosel-Hunsrück meinen diese Leserinnen:

Beim Kreismusikverband (KMV) Bernkastel-Wittlich herrscht Harmonie, und der Vorsitzende Ewald Tonner wird wiedergewählt. Da bleibt für uns Mitglieder des Sinfonischen Blasorchesters doch eine gehörige Portion Irritation übrig. Bei der Mitgliederversammlung des KMV ging es schließlich nicht um Aufklärung der Vorfälle um die Trägerschaft des Orchesters, sonst hätten ja auch andere Beteiligte, sprich Vertreter der Musikschule Daun sowie die Musiker selbst, Gelegenheit zur Darstellung ihrer Sicht bekommen müssen. Mag Herr Tonner auch Beifall bekommen haben, verloren hat der KMV Bernkastel-Wittlich dennoch eine Menge; nämlich ein über Jahre erfolgreiches Auswahlorchester. Es ist höchst bedauerlich, dass der KMV jungen, talentierten Musikern der Region nun keine Möglichkeit mehr bieten kann, Erfahrungen in einem sinfonischen Blasorchester zu sammeln; Erfahrungen, die auch den Vereinen des Kreises zugute kommen. Nein, es war nicht "unumgänglich", dass die über Jahre positive Zusammenarbeit zwischen der Musikschule Daun und dem KMV scheiterte. Es hätte durchaus Wege zur Fortsetzung der gemeinsamen Arbeit gegeben. Fehler nun auch noch bei unserem Dirigenten Jochen Hofer zu suchen, entbehrt jeglicher Wahrheit. Für uns Musiker bleibt nun der Blick nach vorne. Ja, es gibt uns noch, das Sinfonische Blasorchester Eifel-Mosel-Hunsrück. Und wir proben auch wieder. Auch in mehr als einem Jahr, in dem keine Probenarbeit stattfinden konnte, ist das Orchester nicht auseinandergebrochen. Nun sind wir froh, dass es endlich musikalisch weitergehen kann. Hier geht unser Dank an die Musikschule Daun, die die Trägerschaft für unser Orchester übernimmt, und ihren Leiter Helmut Schmitz. Danke auch an unseren Dirigenten Jochen Hofer, der uns als musikalischer Leiter erhalten bleibt und dem es immer gelingt, uns Musiker durch sein Engagement und seine tolle Probenarbeit zu begeistern. Wir hoffen, dass wir in Zukunft nur noch durch gute Konzerte von uns hören lassen. Denn Musik zu machen, ist eigentlich alles, was wir wollen.Christina Schwarz, TrierVerena Flesch, Koblenz Musik

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort