"Musik, Musik, Musik!"

WITTLICH. (red) Die Freude an der Musik, genauer gesagt am gemeinsamen Singen, hat die Frauen des gemischten Frauenchors "Rock & Blu(e)s'" zusammengebracht. Als vor über acht Jahren der Workshop "Singin' the Blues" mit der jetzigen Chorleiterin Ira Barwick und einer Handvoll Frauen stattfand, ahnte niemand, dass sich daraus so viel mehr entwickeln würde: Ein Chor mit heute 52 Mitgliedsfrauen, die - wie der Name schon sagt - Rock und Blues, aber auch Pop, Jazz, Schlager mit Begeisterung singen, aber auch - dafür sorgt Ira Barwick mit Stimmbildung und konsequentem Üben - mit zunehmendem Können.

Die Chorleiterin, Musikerin mit Leib und Seele, setzt die Stücke selbst, begleitet auf der Gitarre und setzt mit ihrer Solostimme Akzente und trifft damit den Nerv der Chorfrauen, aber auch eines Publikums, das besonders auf die Musik der 60er und 70er Jahre steht. Als Motto für die Konzerte, die im September anstehen, dient allerdings ein älteres Lied: "Ich brauche keine Millionen" Wer den Chor hören und sehen will, hat dazu am Samstag, 16. September, um 20 Uhr in der Synagoge in Wittlich und am Sonntag, 23. September, um 20 Uhr im Hotel ‚Burg Landshut' in Bernkastel Gelegenheit. Karten gibt es im Vorverkauf ab Mitte August im Alten Rathaus in Wittlich, Telefon 06571/14660, oder bei Kultur und Kur in Bernkastel-Kues, Telefon 06531/3000.