Musik und Poesie ergänzen sich

Unter dem Motto "Musik und Poesie" hatten die 65 Musiker des Musikvereins 1927 Bombogen ihre Zuhörer zu einer besinnlichen Reise eingeladen. Zu Gast war das Collegium Vocale Jünkerath unter der Leitung von Harald Thome mit A-capella-Musik.

Wittlich-Bombogen. Der erste Vorsitzende Jürgen Vellen begrüßte die Gäste in der vollbesetzten Pfarrkirche und begleitete sie durch das Programm mit meditativen Texten. Beginnend mit ruhigen Klängen wie in "Generations Fanfare" (Otto M. Schwarz) und "On a Hymnsong of Lowell Mason" (David Holsinger) bis zu pompösen Klängen in "Guardians of Peace" (James L. Hosay). Das Solostück "Gabriel`s Oboe" (Ennio Morricone) aus dem Film "The Mission" spielte Silvia Schaaf auf dem Sopransaxofon. Hanna Hower (Es-Saxofon) Franziska Weyer (Flöte) und Mario Wellenberg (Trompete) überzeugten mit solistischen Klängen in "Die Rose" (Amanda McBroom), arrangiert von Horst Haas. Es folgte Sabine Basten an der Flöte in "Anthem" (Ulvaeus/Andersson). Zum Abschluss erklang "Highland Cathedral" (Korb/Roever), ein Stück, dasdurch die Aufführung der Partnerkapelle Stetten in der Jubiläumsmesse 2012 in Erinnerung geblieben ist.
Pfarrer Bruno Comes ergänzte das Konzert mit einem besinnlichen Vortrag. In Bombogen zeigte das Collegium Vocale, dass es auch im Bereich Kirchenmusik kompetent ist. Es spannte den Bogen vom gregorianischen Graduale des Palmsonntags bis hin zu Ola Gjeilo, einem in New York lebenden norwegischen Komponisten, der 1978 geboren wurde. Im Programm erklangen neben klassischen Männerchören des 19. Jahrhunderts Reminiszenzen an die italienische Oper mit Gio achino Rossinis "Preghiera" oder ganz anders das bewegende und aufwühlende "Pacem in Terris" von Michel Corboz. Die Zuhörer bedankten sich mit viel Applaus, Beifall im Stehen und einem ausnahmslos positiven Feedback.
Am Samstag, 13. April, um 20 Uhr veranstaltet die Winzerkapelle Platten einen Konzertabend in der Mosellandhalle Bernkastel-Kues, hierzu wird der Musikverein 1927 Bombogen die zweite Konzerthälfte gestalten.
Vorverkaufstelle: VVR Bank Wittlich, Zweigstelle Bombogen; acht Euro. red

Mehr von Volksfreund