MUSIK

Zum Konzert des Ausbildungsmusikkorps in der Baldenauhalle:

Meinung

Begeisterung und leere Stühle
Am 17. Mai gab das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr in der Baldenauhalle Morbach ein Benefizkonzert, das bei Weitem nicht ausverkauft war bei nur zehn Euro Eintritt. Warum war die Halle nicht voll? Glaubte man primitive Blasmusik auf Ausbildungsniveau zu hören? Da haben sich die Abwesenden aber gewaltig geirrt. Die 56 jungen Musiker boten ein breites Spektrum an Musikstilen von Märschen, Film- und Musicalmusik, Samba und Swing auf sehr hohem Standard. Bei stehendem Applaus und großer Begeisterung wurde die Bitte um Zugaben gerne erfüllt. Was soll noch geboten werden, um die Leute vom heimischen Sofa zu locken? Hoffentlich sind die Akteure und Organisatoren nicht allzu frustriert und versuchen irgendwann, das Musikkorps noch einmal zum Auftritt zu bewegen. Vielleicht dann in einer rappelvollen Halle. Verdient hätten das die jungen Darbietenden allemal. Peter Weißer, Bernkastel-Kues