1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Musiker und Gäste feiern "in der Gaas"

Musiker und Gäste feiern "in der Gaas"

Zahlreiche Gäste, eine besondere Ehrung und viel Musik haben auf dem Programm der Jubiläumsfeier des Musikvereins Salmtal- Dörbach 1924 gestanden. Auch der Fußball kam nicht zu kurz.

Salmtal-Dörbach. Vier Tage lang wurde das 90. Vereinsjubiläum des Musikvereins Salmtal-Dörbach 1924 gefeiert. Zahlreiche Gastvereine gaben sich ein Stelldichein auf dem Dorfplatz "in der Gaas" im Salmtaler Ortsteil Dörbach. Die Veranstalter waren positiv überrascht von der Besucherzahl.
Wegen der Fußball-WM in Brasilien gab es am ersten Abend ein Public Viewing, zu dem mehr als 200 Zuschauer im deutschen Fan-Outfit in die "Gaas" kamen.
Der Sonntag stand wiederum ganz im Zeichen der traditionellen und modernen Blasmusik: Die Musikvereine aus Wengerohr, Dreis, Binsfeld, Niederkail und Zemmer unterhielten die Gäste den ganzen Tag mit schwungvoller Blasmusik. Auch der Männergesangverein Dörbach war mit von der Partie. Einer der Höhepunkte des Festes waren die Essensstände, die der Verein erstmals organisiert hatte. Mit sechs verschiedenen Gerichten von Flammkuchen bis zu gebratenen Forellen war für jeden Geschmack etwas dabei. Auch hier waren die Gäste sehr zahlreich der Einladung des MV gefolgt, der Festplatz war voll besetzt.
Zweiter Höhepunkt war das Jubiläumskonzert des Musikvereins Dörbach. Unter der Leitung von Daniel Horsch, der den Verein nunmehr seit zehn Jahren dirigiert, brachte der MV Dörbach die Gäste so richtig in Stimmung. Der erste Vorsitzende Patrick Barzen konnte viele Zuhörer begrüßen, unter ihnen Ortsbürgermeister Anton Duckart sowie den neu gewählten Verbandsbürgermeister Dennis Junk.
Nach einer kurzen gewitterbedingten Unterbrechung wurde ein Musiker für seine herausragende Leistung geehrt: Helmut Scheit erhielt für seine 60- jährige aktive Mitgliedschaft den Ehrenbrief der Bundesvereinigung deutscher Musikverbände sowie die Ehrennadel in Gold mit Diamant. Ewald Tonner vom Kreismusikverband nannte in seiner Laudatio die Stationen des Musikers und dankte ihm unter anderem für 30-jährige Vorstandsarbeit. Der erste Vorsitzende Patrick Barzen schloss sich den Glückwünschen Tonners an und überreichte dem Jubilar eine Fotocollage auf Leinwand mit Stationen seines Wirkens im Musikverein Dörbach.
Den Festausklang gestalteten die benachbarten Musikvereine aus Sehlem- Esch und Hetzerath. red