Musiklehrer auf der Bühne

Ein spartenübergreifendes Konzert hat die Musikschule des Landkreises organisiert: Am Sonntag, 19. Juni, werden in der Bürgerhalle in Salmrohr ein klassisches Blasorchester und eine Jazzcombo auftreten.

Bernkastel-Wittlich. Friedrich Guldas Konzert für Violoncello und Blasorchester steht im Zentrum eines Konzertprogramms, das Lehrer der Musikschule des Landkreises präsentieren. Solist dieses anspruchsvollen Werkes ist Moritz Reutlinger. Er wird von einem zwölfköpfigen Blasorchester und einer Rhythmusgruppe begleitet. Die Leitung hat Stefan Barth. Den zweiten Konzertteil bestreitet eine eigens zusammengestellte Jazz-Formation mit Lehrern der Kreismusikschule, die in diversen überregional etablierten Bands spielen. Dies sind Helmut "Daisy" Becker (Trompete/Flügelhorn), Thomas Bracht (Piano), Heiko Wilhelmus (Gitarre), Edgar Weidert (Bass) und Ingo Esch (Schlagzeug). Auf dem Programm stehen Standards und Eigenkompositionen sowie Arrangements der verschiedensten Popularmusik-Stile.
Friedrich Guldas Cello-Konzert (Uraufführung 1981) ist eine geniale Parodie auf den mitteleuropäischen Musikbetrieb mit seiner Trennung in E- und U-Musik. Die fünfsätzige Komposition entstand für den Cellisten Heinrich Schiff. Das Werk vereint in fünf höchst amüsanten Sätzen völlig unbekümmert Jazziges, Alphorngetute oder bayrische Stubenmusi mit Klassischem oder auch einem zackigen Marsch, um schließlich in einer Art italienischer Stretta zu enden. Auf dem Weg dahin spielt der Cellist mal schöne Kantilenen, mal eine ironisierend ausgewalzte und hochvirtuose Kadenz. Dann saust er in halsbrecherischem Tempo und aberwitzigen Doppelgriffen das Griffbrett rauf und runter, spielt rasante Arpeggien oder schmachtet in einem spanisch anmutenden Menuett. Moritz Reutlinger studierte im Hauptfach Violoncello an der Musikhochschule Hannover, zusätzlich absolvierte er ein Auslandsjahr bei Professor R. Leopold in Wien und nahm an internationalen Meisterkursen teil. Seinen Diplomabschluss bestand er 1999 mit Auszeichnung. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit als Orchestermusiker am Nationaltheater Mannheim und am Staatstheater in Oldenburg. Aus familiären Gründen zog er 2003 nach Trier und widmet sich seitdem verstärkt dem Unterrichten. Reutlinger ist seit 2005 Cellolehrer an der Musikschule des Landkreises. red
Das Konzert "Classic meets Jazz" beginnt am Sonntag, 19. Juni, um 19.30 Uhr in der Bürgerhalle Salmrohr. Der Eintritt beträgt sechs Euro, Jugendliche und Schüler haben freien Eintritt.