Musikprojekte an der Gesamtschule Zell

Zell. (red) Seit Beginn des neuen Schuljahrs lernen insgesamt 134 Schüler an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Zell ein Musikinstrument: im Rockmusikprojekt, im Konzertgitarrenunterricht und im Bläserprojekt.



Im Rockmusikprojekt am Vormittag erlernen die Schüler moderne Musikinstrumente wie E-Gitarre, E-Akustik-Gitarre, Schlagzeug, Keyboard oder E-Bass. Um eine hohe Qualität der musikalischen Ausbildung zu gewährleisten, arbeitet die IGS mit der Kreismusikschule Cochem-Zell zusammen. Die Instrumente finanzierte der Förderverein.

Auch die Tradition der Orchestermusik wird an der IGS Zell gepflegt: Schüler lernen Trompete, Posaune, Saxofon, Klarinette oder Querflöte. Ziel von Natalie Schnabel, der neuen Musiklehrerin aus Reil, ist es, an der jungen Schule ein Schulorchester aufzubauen. Der erste Aufführungstermin steht schon fest: "Adventstürchen öffnen" am Zeller Schwarze Katz-Brunnen (2. Dezember). Mit dem Angebot möchte die Schulleitung die Kinder in ihren musikalischen Begabungen fördern.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort