Musikschüler glänzen am Klavier und an den Drums

Musikschüler glänzen am Klavier und an den Drums

Emilia Dzhenyeyev siegt beim Landeswettbewerb

Bernkastel-Wittlich (red) Schüler der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich haben wieder einmal mit sehr guten Leistungen und Ergebnissen beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" in Mainz auf sich aufmerksam gemacht. Emilia Dzhenyeyev aus Bernkastel-Kues, Franz Theis aus Wittlich und Luca Kuhnen aus Hetzerath hatten sich über den Regionalwettbewerb in den Wertungskategorien "Klavier solo" und "Drum-Set (Pop)" für den Landeswettbewerb qualifiziert. Die zwölfjährige Emilia Dzhenyeyev setzte sich unter 21 Mitbewerbern in ihrer Altersgruppe mit einem sehr anspruchsvollen Klavierprogramm mit Werken von J. S. Bach, S. Rachmaninow und N. Rimsky-Korsakov durch und bekam den ersten Preis. Unterricht erhält sie bei Ludmilla Alexandrowa. Einen Bundeswettbewerb gibt es in dieser Altersgruppe nicht.
Franz Theis kam in der Kategorie Drum-Set (Pop) bei den Jahrgängen 2005/2006 auf den zweiten Platz. Sein Lehrer ist Ingo Esch. Luca Kuhnen kam in der gleichen Kategorie bei den Jahrgängen 2001/2002 ebenfalls auf Platz zwei. Sein Lehrer ist ebenfalls Ingo Esch.
Musikschulleiter Frank Wilhelmi war beeindruckt von den Leistungen der jungen Musiker. Er bedankte sich auch bei den Eltern für die große Unterstützung. Der Wettbewerb "Jugend musiziert" wird maßgeblich durch die Sparkassen Finanzgruppe gefördert.