Musikverein Monzelfeld feiert 90-jähriges Bestehen

Musikverein Monzelfeld feiert 90-jähriges Bestehen

Neue Jugendgruppe, ganz neues Seniorenmusikorchester: Der Musikverein Monzelfeld präsentiert sich zu seinem 90-jährigen Bestehen mit neuen Formationen. Und Matthias Kropp gab eine Solo-Einlage.

Monzelfeld. Der Musikverein Monzelfeld hat sein 90-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert gefeiert. Drei Orchester des Musikvereines präsentierten sich den Gästen in der voll besetzten Bürgerhalle. Eröffnet wurde der Abend von der neu formierten Jugendgruppe. Die zwölf Jugendlichen und vier Junggebliebenen bewiesen unter der Leitung von Marius Herges ihr Können. Sie spielten "Oye coma va", "Heal the World" und andere Klassiker.
Dann gab das Seniorenmusikorchester sein Konzertdebüt. Unter der Leitung von Detlev Hauch spielten 21 Musiksenioren,im Alter von 50 bis 88 Jahren "Cantata Jubilata", "Pomp and Circumstance", "Drei weiße Birken" und weitere Stücke.
Solo von Matthias Kropp


"Ich bin begeistert. Eine tolle Idee und Novum in der Region Eifel-Mosel-Hunsrück", sagte Norbert Kraff, Vorstandsmitglied des Kreismusikverbandes Bernkastel-Wittlich. "Es ist schon sehr beeindruckend, mit welch einer Freude an der Musik die Musiksenioren an ihr Werk gehen".
Mit einem furiosen Auftakt begann das große Orchester sein Konzert. Die musikalische Leitung unter den Dirigenten Axel Weber und David Brück stellte ein abwechslungsreiches Programm zusammen. Die 40 Musiker begannen mit "City Impressions", einer modernen Blasmusik-Komposition, die das hektische Treiben in einer Großstadt darstellt. Matthias Kropp beeindruckte mit seiner Solo-Einlage bei der "Löffel-Polka". Die Filmmusik "Star Trek into Darkness" aus dem gleichnamigen Kino-Film war die größte Herausforderung. Der Marsch "Unterm Sternenbanner" bildete den Abschluss. Mit allen 65 Aktiven des Musikvereines und der gemeinsam vorgetragenen Polka "Anneliese" endete das Konzert. red
Extra

Die Ehrungen durch den Kreismusikverband Bernkastel-Wittlich wurden durch Norbert Graff, Vorstandsmitglied des Kreismusikverbandes Bernkastel-Kues ausgeführt. Jugend-Ehrenzeichen für 5 Jahre aktives Musizieren im Verein erhielten Jana Schommer, Tom Schröder und Fabian Schmitt. Das goldene Ehrenzeichen für 30 Jahre aktives Musizieren im Verein erhielt Ralf Christ. Das goldene Ehrenzeichen mit Urkunde für 40 Jahre aktives Musizieren im Verein erhielt Klaus Roth. red