Muttertagsmatinee mit Benefizkonzert in der Synagoge

Muttertagsmatinee mit Benefizkonzert in der Synagoge

Ein besonderes Konzert an einem besondern Tag: Am Muttertag, 8. Mai, findet um 11 Uhr ein Benefizkonzert mit Alexa Spielmann-Sips, Heinz Coen und Sebastian Langner in der Synagoge statt. Als Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wittlich präsentiert Schirmherrin Theresia Rodenkirch die Wittlicher Künstler in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge.

Das Benefizkonzert steht unter dem Motto "Wir machen Musik, unvergängliche Melodien des Deutschen Tonfilms" zugunsten des Pflegekinderdienstes beim Deutschen Kinderschutzbund Wittlich und des Projekts "Papillon".
Der Pflegekinderdienst beim Deutschen Kinderschutzbund in Wittlich bietet eine besondere Unterstützung für Pflegefamilien. Der Verein "Von Betroffenen für Betroffene" hat das Projekt "Papillion" im Jahr 2007 in Trier ins Leben gerufen. "Papillon" ist die psychologische Betreuung von Kindern krebskranker Eltern.

Der Erlös des Benefizkonzertes geht vollständig an diese beiden Projekte. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden. red

Mehr von Volksfreund