Mythen und Legenden

Der Festzug ist der Höhepunkt des "Mülheimer Marktes". Tausende Zuschauer verfolgten am Mittwoch das Spektakel

Mülheim. (cb) Der "Mülheimer Markt" hat auch nach mehr als 450 Jahren immer noch nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Mehrere tausend Zuschauer verfolgten am Mittwochnachmittag den Festzug bei dem Traditionsfest, das mitten in der Woche stattfindet. Der Festzug stand unter dem Motto "Mythen, Götter und Legenden - Sonnenlay, sagenhaft gut". Festwagen, Fußgruppen und sechs Musikkapellen sorgten für beste Stimmung unter den Zuschauern. Das Fest geht auf das Jahr 1555 zurück. Damals riefen die Grafen von Veldenz einen Markt- und Gerichtstag ins Leben. Zu Gericht sitzt niemand mehr, den Markt-Charakter hat sich das Fest erhalten. Das ganze Dorf ist dann auf den Beinen.