Nach Klausen gepilgert

Pünderich/Klausen. Jährlich pilgern über 100 000 Menschen nach Klausen, um die Gottesmutter Maria um Hilfe zu bitten oder ihr zu danken. Darunter sind auch Pilger aus Pünderich und Briedel. 27 Männer, Frauen und Jugendliche nahmen am vergangenen Samstag den 33 Kilometer langen Fußmarsch auf sich.

Um 4.30 Uhr in der Früh machten sie sich auf den Weg, gegen 13 Uhr erreichten sie Klausen, wo sie sich zu einer Pilgermesse in der Pfarrkirche versammelten. Mittlerweile ist Klausen der wohl bekannteste Wallfahrtsort in Rheinland-Pfalz. (sim)/Foto: privat

Mehr von Volksfreund