Nach Überfall: Polizei sucht immer noch nach Zeugen

Nach Überfall: Polizei sucht immer noch nach Zeugen

Ein 18-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag, 1. November, gegen 1.40 Uhr in der Wengerohrer Cusanusstraße/Grabenstraße von vier Männern bedroht, geschlagen und nach Wertgegenständen durchsucht worden. (Der TV berichtete in der Montagsausgabe).

Das Opfer ist den Tätern dadurch entkommen, dass ein Wagen am Tatort auftauchte: Der 18-Jährige lief zu dem Auto, in dem ein Mann und eine Frau saßen. Daraufhin flüchteten die vier Unbekannten. Der Fahrer des Wagens, es soll sich um einen Kombi oder kleinen Van handeln, soll die Gesuchten verfolgt haben, die in Richtung Bahnhof geflüchtet sind.
Die Polizei Wittlich bittet die Autoinsassen, sich unter Telefon 06571/9260 zu melden, da sie helfen können, die Tatverdächtigen zu beschreiben. Es soll sich um drei sehr kleine Männer und einen deutlich größeren Mann handeln. Derweil werden laut Polizei weitere Hinweise verfolgt. sos