nachbarn 2102

Akustische Gitarre ZELL. (red) Er ist kein Schwarzer, und er kommt auch nicht aus den USA, trotzdem hat er den Blues im Blut: Sammy Vomacka. Vor 47 Jahren in der damaligen CSSR geboren, lebt er seit 24 Jahren in Deutschland und inzwischen im Saarland.

"Mit Rock fing alles an", erinnert sich der quirlige Mitvierziger. Damals habe er in Berliner Kneipen gespielt und viele Leute kennengelernt. Nach dem Rock kam der Folk, dann der Blues und schließlich der Jazz. Heute spielt Vomacka überwiegend in Jazz- und Swingformationen. Die hohe Perfektion lässt diese Stilrichtung zu einem Hörerlebnis werden. Seine langjährige Erfahrung und musikalische Persönlichkeit zeigt er im "Hotel Schloß Zell" am 12. März ab 10 Uhr bei einem Frühstückskonzert. Sammy Vomacka spielt ab 11 Uhr. Veranstalter ist der Kulturverein Seitwärts-Aufwärts. Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf für 9 Euro bei der Buchhandlung Haas in Zell, Reisebüro Ritz, Zell & Bahnhof Bullay, Naturkost-Oase Zell-Barl. Abendkasse 11 Euro. Mehr Infos unter www.seitwaerts-aufwaerts.de.

Mehr von Volksfreund