Narren schlagen Ortsvorsteher vor

Die Narren der DJK Morscheid präsentierten den 320 Besuchern mit einem gut gewachsenen Dieter Bohlen und einem Ballett auf Musik von Michael Jackson Künstler von internationalem Ruf.

Die Showtanzgruppe erinnerte mit einem Tanz auf Lieder von Michael Jackson an den King of Pop. TV-Foto: Christoph Strouvelle.

Morscheid-Riedenburg. (cst) Die Waldheinis schafften das Kunststück, dem Polizisten Achim Zender ein Teilzeit-Arbeitsmodell zu präsentieren. So kann er jetzt neben Hoxel auch die Nachbarorte als Vorsteher betreuen. Moderator Frank Arend ging mehrfach auf aktuelle politische Themen ein. Er empfahl den Thalfangern die Fusion mit Dubai, denn der neue Turm im Wüstenstaat verfügt mit seiner Höhe von 818 Metern über die zwei Meter, die den Thalfangern fehlen. Auch Dressmänner, Parodien und die Suche des Supertalents unterhielt die Zuschauer.

Aktive: Moderator, Geburtstagskind und Bühnenjubiliar: Frank Arend; Mafia: Christian Taffner, Jürgen Erz, Niklas Arend, Stefan Kimmling; Balkanlerchen: Ludwig Arend, Peter Blasius, Alois und Erwin Eberhard, Werner Kaiser, Martin Kimmling, Patrik Klein, Andreas Leis, Roland Linn, Manfred Rentmeister, Gerhard Schmitt, Erwin Schrenk, Andreas und Thomas Schuh, Lutz Seidel, Wolfgang Thielen, Siggi Tittelbach, Christoph Zender; Morgengymnastik: Anke Arend, Patricia Blatt, Julia Marx; Schule: Kevin Blasius, Nico Blasius, Peter Blasius, Rita Schäfer; Sensation und Panikmache, Balkanlied: Frank Arend; Dressman: Manuel Blatt; Waldheinis: Elke Schuh, Berni Schlarp; Tanzgruppe: Michelle Erz, Marina Leis, Annegret Lipp, Kathrin Marx, Theresa Roth, Lena Zender; Rüdiger Hoffmann: Christian Taffner; Showtanz: Kristina Arend, Dirk, Heike, Jürgen, Manfred und Stefanie Erz; Julia Jörg, Bianca und Stefan Kimmling; Michaela Leis, Julia Marx, Anke Radics; Supertalent: Ludwig Arend, Manuel Blatt, Jochen Decker, Matthias Decker, Bernd Erz, Maxi Grigo, Stefan Klein, Johannes Kurz, Patrick Martini, Martin Marx, Alexander Peters, Jasmin Peters, Florian Rech, Bernd Thees, Sascha Weis.