1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Natur: Nationalparkakademie: Traumberuf Ranger?

Natur : Nationalparkakademie: Traumberuf Ranger?

(red) Was sind eigentlich die Aufgaben eines Nationalpark-Rangers? Und wie erlernt man überhaupt diesen Beruf? Die Arbeit der Ranger stellt Klaus Zimmermann bei der nächsten Nationalpark­akademie am Montag, 26. März, vor. Der Diplom-Biologe bildet seit 20 Jahren Ranger aus dem gesamten Bundesgebiet aus. Sein Vortrag beginnt um 19 Uhr im Kommunikationsgebäude Raum 9938 auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld in der Neubrücker Straße in Hoppstädten-Weiersbach. Zum Vortrag gibt es regionale Leckereien vom „Waldtischleindeckdich“. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Nationalparkakademie ist eine Veranstaltungsreihe des Nationalparks Hunsrück-Hochwald und des Naturparks Saar-Hunsrück für die Nationalparkregion.

(red) Was sind eigentlich die Aufgaben eines Nationalpark-Rangers? Und wie erlernt man überhaupt diesen Beruf? Die Arbeit der Ranger stellt Klaus Zimmermann bei der nächsten Nationalpark­akademie am Montag, 26. März, vor. Der Diplom-Biologe bildet seit 20 Jahren Ranger aus dem gesamten Bundesgebiet aus. Sein Vortrag beginnt um 19 Uhr im Kommunikationsgebäude Raum 9938 auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld in der Neubrücker Straße in Hoppstädten-Weiersbach. Zum Vortrag gibt es regionale Leckereien vom „Waldtischleindeckdich“. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Nationalparkakademie ist eine Veranstaltungsreihe des Nationalparks Hunsrück-Hochwald und des Naturparks Saar-Hunsrück für die Nationalparkregion.

Weitere Informationen im Internet: www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de