1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Naturspielplatz für Ürziger Kinder

Naturspielplatz für Ürziger Kinder

ÜRZIG. (khg) "Wer sich nicht bewegt, der bewegt auch nichts" - unter diesem Motto stand die jüngste Ferienfreizeit des Kinderfördervereins "Robin Hood". 30 Ürziger Kinder gestalteten den Naturspielplatz auf der Ürziger Höhe.

Bei den Arbeiten halfen viele Eltern, die Gemeindearbeiter und auch Förster Konrad mit. Unterstützt wurden die Arbeiten durch Spenden der Firmen Juchems, Autoglas und Baumschule Erbes-Häb. So wurden auf dem Spielplatz der Sandkasten erneuert, ein Parcour aus Reifen und Baumstämmen und eine Feuerstelle geschaffen. Weiterhin fertigten die Kinder und die aktiven Mitglieder des Fördervereins Kürbispflanzkörbe und ein Robin-Hood-Kostüm in der Naturnähstube an. Ortsbürgermeister Arno Simon freute sich über soviel Initative zum Wohle der Kinder. Simon bedankte sich beim Förderverein, der viele Kinder mit ihren Eltern für die Arbeiten an dem Naturspielplatz motivieren konnte und einen wesentlichen Beitrag für das Miteinander in der Gemeinde geleistet habe. Es sei gelungen, für die Kindern eine attraktive Spielstätte zu schaffen.