Neue "Apfelgrün"-Messe zieht Kunden an

Neue "Apfelgrün"-Messe zieht Kunden an

2000 Gäste besuchten die erstmals in Traben-Trarbach veranstaltete Messe für Genuss und Wohlbefinden mit dem Namen "Apfelgrün". Ausgerichtet hat die Leistungsschau die Traben-Trarbacherin Ulrike Fröhlich mit Hilfe ihrer Familie.

300 Äpfel hatte Ulrike Fröhlich als Organisatorin der "Apfelgrün" bereitgestellt. Die Früchte symbolisierten die erste Messe für Genuss und Wohlbefinden in Traben-Trarbach und sollten den Besuchern als kleiner Willkommensgruß überreicht werden. Der Vorrat hielt drei Stunden.

Denn 2000 Schaulustige besuchten am Wochenende die Veranstaltung in der Trabener Lorettahalle. Ihnen wurde von 29 Ausstellern ein abwechslungsreiches Programm geboten, denn für die 48-jährige Fröhlich, die ayurvedische Produkte herstellt und vertreibt, umfasste das Messethema mehr als eine bloße Gesundheitsschau: "Auch das passende Ambiente in den eigenen vier Wänden sowie gutes Essen gehören für mich zum Thema Genuss und Wohlempfinden."

Messe soll 2012 wiederholt werden



Auf der Leistungsschau wechselten sich deshalb gesundheitsorientierte Firmen mit Inneneinrichtern und Beratern für das persöErgänzt wurde das Angebot durch ausgefallene Lebensmittel wie Erzeugnisse vom Highland-Cattle-Rind oder Rohkost aus Algen. Lokale Anbieter sorgten für die Verpflegung der Messegäste mit Kuchen, warmen Gerichten und Moselwein. Vorträge und Vorführungen ergänzten das Angebot der "Apfelgrün".

Fröhlich war bei einer Wellnessmesse in Wiesbaden auf die Idee gekommen, eine ähnliche Veranstaltung in Traben-Trarbach auszurichten. Sie entschied sich für das weitergehende "Genuss und Wohlbefinden" und suchte sich Anbieter aus, die sie sich für das Motto vorstellen konnte. Letztendlich organisierte sie die Veranstaltung nur mit Unterstützung ihrer Familie. Ihr Mann half ihr etwa beim Einholen von Genehmigungen, Tochter Christine entwarf Wurfzettel und Plakat, Sohn Martin übernahm Pressearbeit, Werbung und erstellte die Homepage.

Während der Messe war Fröhlich oft bei den Ausstellern und fragte, ob alles in Ordnung sei. "Natürlich kommt mein eigener Stand etwas zu kurz, aber ich will ja, dass auch alle Aussteller zufrieden sind." Dies schien zu klappen. Kristin Knufmann von Pureraw aus Bergheim freute sich über viele Interessenten für ihre Rohkostprodukte. Auch Siegfried Oberhofer, der Garten- und Baumpflege anbot, war zufrieden. "Es sind reichlich Besucher da, aber nicht zu viele, so dass man sich mit den Kunden noch unterhalten kann", sagte er. Wolfgang Grosser von Highland Cattle aus Longkamp hat sich am Samstag mehr Resonanz gewünscht. Er hoffte auf kaufwillige Kunden am Sonntag.

Die Besucher waren voll des Lobes über die neue Veranstaltung. Gaby Lenz aus Traben-Trarbach fand die Messe sehr einladend: "Es ist schön, dass so etwas angeboten wird." 2012 soll die "Apfelgrün" im Januar wiederholt werden, kündigte Fröhlich an.

Mehr von Volksfreund