Neue Filmreihe widmet sich den großen Weltreligionen

Neue Filmreihe widmet sich den großen Weltreligionen

Die Akademie Kues startet ihr neues Programm mit einer Filmreihe zum Thema Spurensuche Weltreligionen. Die Reihe beinhaltet Filmdokumentationen und eine Podiumsdiskussion.

Bernkastel-Kues. Im zweiten Halbjahr 2013 startet die Akademie Kues mit einem neuen Veranstaltungsformat. Unter dem Titel "Filmstudio" präsentiert sie pro Jahr zwei Filmreihen zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen. Den Auftakt bildet die siebenteilige Filmreihe "Spurensuche Weltreligionen" des Autors und Theologen Hans Küng. Er führt in dieser Filmreihe durch die großen Religionen und beleuchtet ihren Einfluss auf die Kultur und das Leben der Menschen durch alle Zeiten und Kontinente.
Was wissen wir von den andersgläubigen Menschen und ihren Religionen? Warum lehnen wir Fremdes und Unbekanntes so häufig unbedacht ab? Zu jeder dunklen Seite einer Religion gehört auch eine helle Seite, gehören Tradition und Visionen, Faszination, ja auch Schönheit. Diese zu erfahren - in der 4000-jährigen Geschichte der Weltreligionen - lohne es sich nachzugehen.
Mehr als ein Jahr arbeitete Hans Küng an dem großen Multimedia-Projekt zum Thema "Weltreligionen - Weltfriede - Weltethos".
Im Mittelpunkt stand dabei die siebenteilige Fernseh-Dokumentationsserie "Hans Küng: Spurensuche" über die großen religiösen Traditionen der Welt, produziert vom Südwest Rundfunk (SWR), in Kooperation mit dem Schweizer Fernsehen DRS.
Präsentiert werden von Anfang Juli bis Mitte November alle sieben Folgen. Zu Beginn der Reihe wird es am Dienstag, 9. Juli, einen Überblick und eine Einführung ins Thema geben.
Beitrag über Albert Schweitzer


Ergänzt wird die siebenteilige Reihe um einen Filmbeitrag über das karitative Lebenswerk des Theologen und Philosophen Albert Schweitzer, des Gründers des Urwaldhospitals in Lambarene.
Die Filme dauern jeweils 60 Minuten. Im Anschluss an jeden Film besteht die Möglichkeit zur Diskussion.
Für Besucher, die an weiterführenden Informationen zum Themenblock interessiert sind, wird eine kleine Auswahl wichtiger Literatur bereitgestellt. Abgeschlossen wird die "Spurensuche Weltreligionen" mit einer Podiumsdiskussion mit Vertretern der drei großen Weltreligionen. red
Die Einführung in die Filmreihe Spurensuche Weltreligionen und die Folge eins zum Thema Stammesreligionen ist am Dienstag, 9. Juli, von 18.30 bis 20.30 Uhr unter der Leitung von Stefan Bischoff.

Mehr von Volksfreund