1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Neue Lerncoaches helfen Anderen Schülern

Neue Lerncoaches helfen Anderen Schülern

25 Schüler der Realschule plus und IGS Salmtal erhalten das S.a.

m.S.-Zertifikat. Die Abkürzung steht für "Schüler arbeiten mit Schülern. Das Zertifikat bestätigt den Absolventen, als "Lerncoach" anderen Schülern im Rahmen des Ganztagesangebots beim Lernen, Üben oder bei den Aufgaben helfen zu können. Die Erfahrungen mit den sechs Lerncoaches aus dem jetzigen Schuljahr sind durchweg positiv und die Resonanz von Seiten der jungen Ganztagsschüler war Zustimmung pur. "Mir hat das Üben mit Isabel und Corinna viel Spaß gemacht und für die anstehende Klassenarbeit viel gebracht!", so Schüler aus einer sechsten Klasse. Die "neuen" S.a.m.S.-Lerncoaches haben in ihrer zweimonatigen Ausbildung mit Martina Oeffling (Pädagogische Fachkraft und GTS-Team) und Patrick Dawson (GTS-Koordinator) unter anderem viel über Motivation, rechtliche Voraussetzungen für die Arbeit als Lerncoach und adäquaten Umgang mit Störungen gelernt oder aber verschiedene Lernmethoden kennengelernt. Ihre Motivation, im kommenden Schuljahr aktiv ihre neuen Fähigkeiten einzubringen, ist hoch. Für ihre wertvolle Tätigkeit als Lerncoach erhalten sie im Rahmen eines Ehrenamtsvertrags eine kleine Aufwandsentschädigung.(red)/Foto: Schule