Neue Leute

BURG/TRABEN-TRARBACH. (sim) Der neue VG-Rat Traben-Trarbach kommt heute, 17.15 Uhr, auf Schloss Burg zur konstituierenden Sitzung zusammen. Spannend ist die Frage, welche Gruppierungen die Beigeordneten stellen werden.

Bislang stellte die CDU mit Klaus Holzschneider den ersten Beigeordneten, die SPD mit Karl-Heinz Weisgerber den zweiten und die FWG mit Günther Oberle den dritten Beigeordneten. Der bisherige SPD-Sprecher Karl-Heinz Tatsch (neue SPD-Sprecherin wird Anja Schanz) geht davon aus, dass diese Konstellation, also jeweils einen Beigeordneten für CDU, SPD und FWG, bestehen bleibt. Allerdings hat auch die FDP laut Hannelore Immich nun Anspruch auf einen Beigeordneten angemeldet. Sie stellt zwei Mitglieder (vorher einen) im VG-Rat und könnte, wenn man sich mit der CDU einigt, zum Zuge kommen. Gerald Caspari, alter und neuer CDU-Sprecher, wollte sich gestern gegenüber dem TV noch nicht äußern: Ihm war nur zu entlocken, dass man den Wählerwillen zu berücksichtigen habe. Sicher ist nur, dass Klaus Holzschneider für die CDU als Beigeordneter nicht mehr zur Verfügung steht. Vermutlich wird sich auch Karl-Heinz Weisgerber (SPD) nicht mehr bewerben.