1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Neue Pfarrerin in Wittlich gewählt

Kirche : Neue Pfarrerin in Wittlich gewählt

In einem vom Superintendenten des Kirchenkreises Trier, Dr. Jörg Weber geleiteten Gottesdienst wählte das Presbyterium der Kirchengemeinde Wittlich Pfarrerin Anna-Christina Schmidt als Nachfolgerin von Susanne Triebler, die im vergangenen Jahr in eine Gemeinde an der Nordsee wechselte.

Der Wahlgottesdienst fand im Pfarrgarten des Gemeindehauses in  einer lockeren und würdigen Atmosphäre statt. Der Wahl vorausgegangen war ein umfangreiches Auswahlverfahren mit unter anderem persönlicher Vorstellung, Arbeitsprobe sowie einem Vorstellungsgottesdienst in der Gemeinde.

Im Vorstellungsgottesdienst konnten sich alle Gemeindeglieder persönlich oder auf der Homepage der Kirchengemeinde oder im Offenen Kanal einen Eindruck über die Bewerberinnen verschaffen, die in die engere Wahl gekommen waren, und dem Presbyterium ihre Eindrücke zukommen lassen.

Anna-Christina Schmidt wohnt und arbeitet derzeit noch als Pfarrerin im Probedienst in der Genezareth Kirche in Aachen.

Vor ihrer Zeit in Aachen absolvierte sie ein freiwilliges Sondervikariat beim EKD-Zentrum für Mission in der Region Dortmund.

Dort beschäftigte sie sich mit der Frage, wie Kirche auch in Zukunft Menschen erreichen kann. Eine Frage, die sicherlich auch in Wittlich relevant ist.

Der Einführungstermin wird noch festgelegt. Gemeindeglieder, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, haben noch die Möglichkeit, beim Superintendenten Widerspruch gegen die Wahl zu erheben. Nach einer Frist gilt Schmidt als gewählt.