Neue Rettungswache im Bau

Die DRK-Rettungswache zieht voraussichtlich Ende 2017 von Kues nach Andel. Dort haben die Arbeiten für den Neubau begonnen.

Der Umzug ist notwendig, weil am jetzigen Standort der Platz nicht mehr ausreicht. Ein Neubau oder eine Erweiterung ist dort nicht möglich. Der Kreis beteiligt sich mit 1,63 Millionen Euro, den Rest (542 000 Euro) zahlt der DRK-Kreisverband. (cb)/TV-Foto: Klaus Kimmling