1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Neue Rosenbeete: Kreisverwaltung packt an und spart

Neue Rosenbeete: Kreisverwaltung packt an und spart

Die umstrittene Anlage von neuen Rosenbeeten vor dem denkmalgeschützten Kreishaus in Wittlich wird den Landkreis Bernkastel-Wittlich finanziell weniger stark belasten, als vorgesehen. Der Grund: Die Mitarbeiter der Verwaltung beteiligen sich per Helferprojekt an Arbeiten, sodass 7 000 Euro gespart werden können.

Einen Einsatz mit Spitzhacke haben sie schon hinter sich, im März müssen sie noch mal mitanpacken. Außerdem ist es gelungen, die Sparkasse Mittelmosel-Eifel-Mosel-Hunsrück und die Vereinigte Volksbank Raiffaisenbank als Sponsoren zu gewinnen, die 7500 Euro für die neuen Rosen zahlen, sodass hierfür keine Kosten auf den Kreis entfallen. Letztendlich kostet die Erneuerung des parkähnlichen Vorgartens vor dem Kreishaus nun 11 500 Euro. Die Arbeiten waren unter anderem not.owendig geworden, weil Gerüste von Dachdeckern die Beete beschädigt hatten und die Rosen selbst überaltert waren.