Neue Seniortrainer absolvieren ihre erste Schulung

Neue Seniortrainer absolvieren ihre erste Schulung

Sieben an ehrenamtlicher Arbeit Interessierte haben ihr erstes zweitägiges Qualifizierungsmodul zum SeniorTrainer absolviert. Landrat Gregor Eibes zitierte bei der Begrüßung den Aktionskünstler und Bildhauer Josef Beuys, der einmal die Mitwirkung am Aufbau einer guten Gesellschaft als die befriedigendste Methode der Selbstverwirklichung bezeichnete.

Eibes dankte den künftigen SeniorTrainern für ihre Bereitschaft, ihr im Berufs- und Familienleben erworbenes Erfahrungswissen und ihre Kompetenzen in ehrenamtliche Projekte und für die Gemeinschaft einzubringen. Im Fokus der ersten beiden Qualifizierungstage unter der pädagogischen Leitung von Elisabeth Portz standen das Kennenlernen der Seminargruppe, Lerntechniken für Erwachsene, die Gestaltung und Förderung der Zusammenarbeit in der Gruppe, die Ideenentwicklung für ehrenamtliche Tätigkeiten als SeniorTrainer und der Einblick in die Praxis. Die folgenden beiden Bildungsmodule finden am 6./7. Juli in der Akademie Kues in Bernkastel-Kues und am 12./13. Oktober in der Caritas-Begegnungsstätte in Wittlich statt. (red)/Foto: privat

Mehr von Volksfreund